Aeins Termine

A EINS und eFulfilment entwickeln eCommerce-Cloud!

A EINS und eFulfilment entwickeln eCommerce-Cloud! Die eFulfilment Transaction Services GmbH und die A EINS IT GmbH haben eine eCommerce Cloudanwendung speziell für die ITK-Branche entwickelt.

Mit der „21st Mall eFulfilment“ präsentieren die Technologiepartner eine innovative Lösung, die Artikel- und Verfügbarkeitsdaten von mehr als 35 deutschen ITK-Distributoren in einem System verbindet und eine bis zu 90-prozentige Automatisierung in der Bestellabwicklung gewährleistet. Insbesondere dem Streckenhandel (Drop-Shipping) verleiht die neue Lösung ein Gros an Flexibilität und Effizienz. Mit der „21st Mall eFulfilment“ greifen ITK-Händler auf eine Vielzahl von Lieferanten und mehr als 260.000 ITK-Produkt- und Verfügbarkeitsdaten zentral über nur eine eCommerce-Plattform zu. In einem Pilotprojekt wurde die „21st Mall eFulfilment“ erfolgreich bei der URANO Informationssysteme GmbH eingeführt. URANO ist herstellerunabhängiger Anbieter von Hard- und Software sowie Netzwerktechnik mit bundesweit insgesamt 14 Niederlassungen.

„Die „21st Mall eFulfilment“ gewährleistet die lückenlose Kommunikation zwischen allen angebundenen Partnern“, erklärt Andy Altmeyer, Geschäftsführer der A EINS IT GmbH und Betreiber der „21st Mall“-Cloud als eine der führenden Branchenlösungen für ITK-Shopsysteme. „Wir haben unser eCommerce System mit der eFulfilment Plattform verknüpft und bieten der ITK-Branche damit eine bislang einzigartige Lösung.“

Die „21st Mall“ liefert täglich 530.000 aktualisierte Verfügbarkeitsinformationen und 9,5 Millionen Preisupdates. Die Datenbasis umfasst rund 1.200 Hersteller, 100 Distributoren und nahezu 300.000 Artikel. Die Verknüpfung zur eFulfilment Plattform sorgt schließlich für die einfache Zusammenführung und das automatisierte Management sämtlicher eCommerce- und Logistikprozesse: Von der zentralen Artikeldatenpflege über das Management aller Aufträge bis hin zur Verarbeitung ihrer Folgeprozesse. Über leistungsfähige MultiChannel-Module werden Drittkanäle wie Amazon, eBay, Plus.de, Otto oder Shopgate und bei Bedarf Fachhandel und Filialen integriert.

„Während die Technologie unseres Partner A EINS IT GmbH sämtliche für den ITK-Händler relevanten Distributoren- und Produktdaten tagesaktuell zur Verfügung stellt, sorgt unsere Plattform für eine bis zu 90-prozentige Automatisierung aller Prozesse. Sie beschränkt den Verwaltungsaufwand von ITK-Händlern – egal wie viele Vertriebskanäle sie bedienen – auf ein Minimum“, so eFulfilment-Geschäftsführer Thomas Franke.

Der A EINS IT GmbH und eFulfilment ist es gelungen, eine bislang einzigartige eCommerce Lösung zu entwickeln, die den hohen Ansprüchen an ITK-Händler und der rasanten Branchenentwicklung gerecht wird. Sich täglich ändernde Produktdaten, Preise und Verfügbarkeiten stellen mit der „21st Mall eFulfilment“ keine Herausforderungen mehr dar. Sämtliche Daten stehen tagesaktuell zur Verfügung; alle Prozesse laufen weitgehend automatisiert. Die „21st Mall eFulfilment“ steht als SaaS-Lösung zur Verfügung und wird, z. B. in Fragen der Distributorenanbindung, an spezifische Händlerbedürfnisse angepasst.

Andy Altmeyer: „Wir geben ITK-Händlern ein branchenoptimiertes eCommerce-Werkzeug für schnelle Einkaufserfolge- und Verkaufserfolge sowie besten Kundenservice in die Hand. Aufgrund der hohen Automatisierungsquote wird personeller Aufwand begrenzt und der Händler gewinnt Zeit für das Wesentliche in seinem Business.“

In einem Pilotprojekt wurde die „21st Mall eFulfilment“ bei der URANO Informationssysteme GmbH eingeführt. Denis Guillaume, Teamleiter Online Business bei URANO: „Wir setzen weiter auf Wachstum. Mit unseren bisherigen Systemen und Prozessen konnten wir dieses nicht weiter umsetzen. Außerdem werden die Anforderungen der Kunden nach einer optimalen, proaktiven Kommunikation immer höher. Die 21st Mall und eFulfilment erfüllen unsere Bedürfnisse nach innovativen, modernen und wirtschaftlichen Werkzeugen. Die Entscheidung für diese Lösung wird unser Unternehmen weiter nach vorne bringen und für die nächsten Jahre prägen.“

Zurück